eXga.de - Spiele Portal, Spiele, Spiele News
exga.de - Spieleportal, Cheats, Gaming
» eXtreme-Gaming.de » Questdatenbank » Die 4. Offenbarung » Rabenfels - Die Königlichen Schlüssel (Artherk)

Quest zum Spiel Die 4. Offenbarung:
Quests:

Rabenfels - Die Königlichen Schlüssel (Artherk)

Auftrag:
Es ist nicht leicht eine Genehmigung für die Reise nach Steinbergen zu bekommen, mit Euren Taten habt Ihr hoffentlich schon eine sichtbare Steigerung Eures Karmas herbeiführen können, denn leuchten soll der Pfad, auf dem Ihr wandelt und wer Euch zu Gesicht bekommt soll geblendet werden von Eurer Reinheit und Eurem Heldenmut. Darum sei Euch gesagt, beim Beginn der nun folgenden Aufgabe sollte Euer Kama um eine Stufe gestiegen sein und um die Aufgabe zu vollenden um noch eine weitere.

Es dürfte Euch sicher schon zu Ohren gekommen sein, dass abtrünnige Magier, verlogene Wachen und trügerische Diebe auf der Insel ihr Unwesen treiben. Einer dieser Diebe hat sich bereits einen Namen gemacht, Reynen nennt er sich. Und er hat überall seine Finger im Spiel!

Der königliche Schlüssel ist verloren gegangen und es bedarf Eurer geistigen Schärfe und Geduld um diesen wieder zu finden. 6 Schlüssel werden Euch den Weg weisen.
Belohnung:
noch nicht bekannt
Anmerkung:
Karmaänderung: gut
Lösung:
Schlüssel 1

Beginnt Eure Suche bei Elysana Schwarzrose in Silberstreif. Im Schloss werdet Ihr schon vom Kämmerer Thomar erwartet, er ist ein Ritter des Lichtes, wenn ihr genügend Geld eingesteckt habt, tretet seinem Orden bei!
Mit dem Wachmann Idas, läßt sich auch gut plaudern, vielleicht kann er ja auch einige Hinweise geben, versucht es einfach.
Werdet nun aber nicht stolz und hochmütig, denn auch die Dienstmagd Celydia wird euch weiterhelfen, mag sie auch von niedriger Geburt sein. Folgt Ihren Anweisungen und wundert Euch nicht, wenn sie etwas schwärmerisch vom gutaussehenden Reynen schwätzt. Welche Träume bleiben ihr denn? Sie wird Euch in die Taverne schicken, versucht dort Geram und anschließend Laren in ein Gespräch zu verwickeln. Hört genau zu, was Laren Euch zu berichten hat und Ihr werdet seine Verbindung zu Adriana der Trainerin heraushören, sie ist allerdings sehr beschäftigt, darum haltet Euch lieber an Ihren Assistenten Belagan. Aber aufgepaßt!, Ihr solltet auf ein Hindernis zwischen Euch und Ihm achten, denn er wird Euch nicht ohne weiteres helfen. Beantwortet seine Fragen gewissenhaft. Vielleicht könnte Euch in dieser Sache Tobias im Schloss weiterhelfen, wenn Ihr genug Geld in der Tasche habt.
Habt Ihr alles richtig gemacht, sucht die Höhle der Illusionen, ihren Eingang findet Ihr südwestlich der Wüstenoase. Denn siehe da, hier hält sich der Schurke Reynen versteckt, aber er ist gesprächig und wird Euch weiterhelfen. Leider müßt Ihr feststellen, dass die gesuchte Truhe verschlossen ist aber Reynen weiß Rat und Hilfe. Wenn Ihr nun mit dem Schlüssel zur Truhe zurückkehrt, kann es sein, dass der Inhalt der Truhe nach allem anderen aussieht, nur nicht nach einem Schlüssel. Wie schon gesagt, habt Geduld und versucht es später noch einmal und noch einmal und...........

Schlüssel 2

Begebt Euch nun wieder ins Schloss zu Silberstreif, Terwin ist der Mann, der Euch bei der Suche nach königlicher Schlüssel helfen könnte, aber er ist sturr, und aufrichtig wohl auch nicht so, wie es sich für einen Bewohner des Schlosses geziemt. Laßt Euch nicht entmutigen und redet ihn ruhig einige Male auf Eure Sache an.
Ihm dürstet nach einem Heldentrank und er scheut nicht davor zurück Euch zu den Ork-Kriegsmagiern zuschicken und Euch zu guter letzt auch noch zahlreiche Goldstücke abzuknöpfen. Aber die Belohnung ist der zweite königliche Schlüssel.

Schlüssel 3

Lauft zu Schwarzrose, sie verlangt einen blauen Trank, vielleicht habt Ihr ja einen mitgebracht von der Insel Arakas, ansonsten wendet Euch vertrauensvoll an die Minotauren. *mfg

Zhakar ist störrisch, vielleicht hat er schlechte Laune oder einen Streit mit Schwarzrose? Aber laßt nicht locker ihn auf die Magierin anzureden, Geduld bringt Rosen oder waren es doch Astern? Er will es genau wissen, sie liebt mich, sie liebt mich nicht, sie liebt mich....................., doch ihr habt die Antwort auf sein Rätsel: Astern flüstern gestern, dass Schwarzrose ihn noch nicht vergessen hat.

Schlüssel 4

Nun gönnt Euch eine nächtliche Pause in der Taverne zu Silberstreif, gebt der fleißigen Kellnerin Thea ein Gläschen aus und plaudert mit ihr. Schon lange hat sie ihr großes Vorbild, die Priesterin Mondfels nicht mehr gesehen. Gerne würde sie Euch auf Eurer Reise nach Lichthafen begleiten.
Mondfels ist eine Prieserin höchsten Ranges und wird nur mit Euch reden, wenn Euer Karma um eine weitere Stufe gestiegen ist Doch Mondfels muß sich um andere Belange kümmern und schickt Euch zu Tyran Schwarzblut.
Dieser haust in seinem Schloss auf einer kleinen Insel, die Ihr nur durch die Höhle der Illusionen erreicht. Hier ist äußerste Vorsicht geboten, der Herr ist wirklich ein Eigenbrödler, schleicht Euch lieber an ihm vorbei und redet erst einmal mit Steingesicht, er schickt Euch zugleich in den Keller, wo der Magier Delwobble sein Unwesen treibt. Befreit den Keller von seiner Anwesenheit und dann schnell zurück zu Steingesicht. Der Weg zu Tyran Schwarzblut ist nun frei, er ist allerdings schwerhörig darum versucht es einige Male, bis Ihr die richtige Lautstärke in Eurer Stimme habt. Das wird ihn allerdings so aufschrecken, dass er Euch umgehend angreift. Redet ihn nur in seinem Thronsaal an und versucht ihn auf keinen Fall zu töten. Er ist ein alter Herr und es dauert etwas, bis er versteht, was Ihr von Ihm wollt, aber er ist auch sehr vergeßlich.

Schlüssel 5

Die lange Reise hat Euch hungrig gemacht und wo, als nicht bei einem Koch gäbe es Abhilfe gegen das laute Knurren Eures Magens. Jon Hamboo für das leibliche Wohl der Schlossbewohner zu Silberstreif zuständig ist ein redseliger Mann und erzählt Euch eine lange Geschichte. Laßt Ihn plaudern, denn immer nur Töpfe und Kochlöffel bieten keine Abwechslung. Nun, ist er doch ein schlauer Mann und verrät Euch die Namen Jamar und Kalir.
Jamar streunt in der Nähe des Brunnens herum und hat überhaupt keine Lust mit Euch über irgendwelche Schlüssel zu reden.
Es bleibt Euch nichts anderes übrig, als Kalir, den Ihr in der Oase findet, in einer Kampfpause, nach seinem Freund Jamar zu fragen. Kalir ist erfreut, in Euch einen Überbringer seines schon lange geschriebenen Briefes an Jamar, zu finden. Erfreut über das Lebenszeichen schickt Jamar Euch auch gleich wieder zurück zu Kalir. Erschöpft und ausgetrocknet kommt ihr in der Oase an und nur noch die Worte gib Brief kommen Euch über die Lippen. Und gerade noch kurz vor dem Eindösen vernehmt Ihr den Hinweis Pfeilschwarm.
Nordwestlich vom Spinnensee findet Ihr endlich Moridin Pfeilschwarm.

Schlüssel 6

Der Bücherwurm Tobias im Schloss zu Silberstreif, wird Euch erzählen, daß er seinen Schlüssel an die Druidenchefin weitergegeben hat, bevor er seine Nase wieder in seine Bücher steckt.
Wasserhauch stellt Euch auf die Probe, es ist für Euch Ehrensache ihre Fragen mit der Wahrheit zu beantworten und scheut Euch nicht Eure Fehler zu bereuen!
Der Gardechef Kriegsstein möchte seine Waffensammlung vervollständigen und verlangt von Euch nach dem Schwert der Kraft. Noch einmal müßt Ihr Euch aufmachen zur Höhle der Illusion, wieder werdet Ihr von allen Seiten angegriffen und völlig entkräftet könnt ihr Euch in den nördlichen Raum schleppen. Mit letzter Kraft erreicht Ihr dort einen magischen Brunnen: Wasser, endlich Wasser: gewähre mir deine Kraft, Ihr werdet nicht nur mit kraftspendendem Wasser sondern auch mit einem Schwert belohnt, dass Ihr zu Kriegsstein bringt, der Euch den letzten Schlüssel aushändigt.

Zur Crypt

Ein schwerer Weg steht Euch noch bevor, Ihr müßt noch einmal zur Crypt hinunter zu den Brüdern gehen. Sucht abscheulichen Schrecken: Ich habe die sechs Schlüssel.
Wundert Euch nicht, denn, als wäret Ihr aus einem Traum erwacht steht Ihr sogleich vor König Theopold. Plaudert ein wenig mit ihm über seine Arbeit und was er Euch sonst noch zu erzählen hat. Und da er ein Freund von Rätsel ist, bekommt Ihr von ihm eine Aufgabe zu lösen:

Vorne verhärtet, hinten luftig steife Brise
Was kommt 1x in der Minute Buchstabe M
ICHA NGIRV ich hänge hier fest und brauche Hilfe
Wo 2 sein sollten Einhorn
Ich bin besser als nichts


Wenn Ihr nun alle Fragen richtig beantwortet habt, seid Ihr nicht nur um einige Erfahrungen reicher geworden, sondern werdet wie durch Zauberhand in eine kleine Höhle gebracht. Eine alte verstaubte Kiste, die das kostbare Cuthana, das Gegengift für den erkrankten Bischof erhält, steht hier.

War alles nur ein Traum?

Wie Ihr feststellen werdet befindet Ihr Euch auf der Insel östlich vom Spinnensee. Euer Rucksack ist schwerer geworden und Ihr seid Euch nun sicher, dass Eure Erlebnisse nicht nur ein aufregender Traum waren. Mit einem erfolgreichen Lächeln im Gesicht wandert Ihr zurück in die Stadt Silberstreif.
Autor: de User Andreas Höhne
Bewertungen: noch keine Abstimmungen
Bewerten:
Schlecht ... 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... Sehr Gut
Kommentare:Achtung: um Kommentare abzugeben müssen Sie eingeloggt sein. Hier können Sie sich Kostenlos Registrieren.

Druckerfreundliche Version

infos zu den Questdatenbank:

Wenn Probleme mit unserem Quest zu Die 4. Offenbarung auftreten sollten, steht dir natürlich unser Spieleforum offen für Fragen und Anregungen. Alternativ kannst Du auch unsere Kommentar Funktion nutzen.
Die 4. Offenbarung ist auch bekannt als Die vierte Offenbarung, T4C, The Fourth Coming.

Spieleinfo
Die 4. Offenbarung
Die 4. Offenbarung (D4O)
Alias: The 4th Coming, Die vierte Offenbarung, T4C, The Fourth Coming
Genre: Online-Rollenspiele (MMORPG)
Cheats für dieses Spiel:
  
Spiel kaufen:
Community Infos:
0 Mitglieder wollen dieses Spiel haben.0 Mitglieder besitzen es bereits.
 

Mitgliederbereich
Useraccount registrieren
Passwort verloren?
 
Wer ist Online
  • 0 User Online
  • 35 Gäste Online
  • 35 Gesamt Online
  • Legende: Admin Moderator User