eXga.de - Spiele Portal, Spiele, Spiele News
exga.de - Spieleportal, Cheats, Gaming
» eXtreme-Gaming.de » Questdatenbank » Die 4. Offenbarung » Chronland - Der Weg nach Chronland (Ogrimar)

Quest zum Spiel Die 4. Offenbarung:
Quests:

Chronland - Der Weg nach Chronland (Ogrimar)

Auftrag:
noch nicht bekannt
Belohnung:
noch nicht bekannt
Anmerkung:
Karmaänderung: Keine
Lösung:
Der Sturm der Nacht hat sich gelegt, aus den Wolken bricht die Sonne, aber nicht die Strahlen wecken mich an diesem Morgen, nein es ist das Trappeln von aufgeregt hin und her eilenden Menschen. Ein Murmeln liegt über der Stadt und die Geschäftigkeit spüre ich bis in mein kleines Schlafgemach.
Ich öffne die Läden des Fensters, frische Luft reinigt meine verschlafenen Lungenflügel und schnell bin ich hellwach und begrüße den Tag mit einem fröhlichen Lächeln.
Der sanfte Wind streicht durch meine Gefieder und das Schwarz meiner Schwingen leuchtet in der Sonne. Schnell werde ich angesteckt von der Unruhe der ungewohnten Umtriebigkeit der Menschen.
Es ist nicht schwer herauszufinden, was in der vergangen Nacht geschehen war. Die Menschen reden laut und durcheinander, obwohl zuerst alles wirr und unverständlich klingt, weiß ich bald, was geschehen war........

Bei einer würzigen Tasse Tee ordne ich alle Informationen, die aus dem Stimmenwirrwarr herauszuhören waren. Nun denn, wenn er unsere Hilfe braucht, meine kann er gerne bekommen!
Wo wird er wohl zu finden sein, dieser Herb Galvit? Die Familie Grünblatt auf Steinbergen habe ihn aufgenommen und den ganzen Tag spaziere er an der Küste entlang mit einem sehnsüchtigen Blick auf das weite Meer.

Lange unterhalte ich mich mit Herb Galvit, er erzählt mir von den Hoffnungen, vom Sterben und den Kämpfen der Heere der Sinister und Faune. Fremde Schiffe hätten die Insel erreicht und nach der einen Stadt gelang ihnen auch die Erstürmung der nächsten Stadt. Sie metzelten alles nieder, Zwei Städte wurden gegeneinander aufgehetzt und wollen sich gegenseitig umbringen. Er umklammert meinen Arm, sieht mich ernst an, ich brauche eure Hilfe! Kein Überlegen, er hatte mein JA! Ich brauchte nicht lange zu warten, ein Teleport würde mich zur Insel Chronland bringen und als Zeichen, bereit zu sein, solle ich ihm ein göttliches Segensamulett bringen.

Ich stelle keine weiteren Fragen mehr, denn Galvit ist sichtlich erschöpft. Langsam wandere ich den Weg zurück nach Felsriff. Kurz grüble ich darüber nach, wer mir wohl weiterhelfen kann. Dann geht mir ein Licht auf und ich wanderte Richtung Orakel. Er ist die Höchste Instanz und er ist der Sprecher beider einheimischen Gottheiten.

Als ich nun so ratlos vor dem Orakel stehe und keine Antworten auf meine Fragen finde, höre ich hinter mir ein Geräusch. Langsam drehe ich mich um, nun, mehr als auch von dem unbekannten Herrn keine Antwort auf meine Fragen zu finden, kann nicht geschehen.
Es wäre mir ein Anliegen einige Antworten zu finden, Galvit schickte mich um ein göttliches Segensamulett. Erwartungsvoll sehe ich ihn an. So, so, er will also meinen Glauben prüfen und würde ich mich als würdig erweisen, die Gnade der Götter erlangen. Prüfungen der Götter, so beweist es die Geschichte sind nie leicht, darum schickt er mich auf die Suche nach drei Insignien und mit einem Hinweis auf ein Oberhaupt der Kirche lässt er mich einfach links liegen. Mehr hat er also nicht zu sagen.

Ich überlege, wen er mit dem Oberhaupt meint, in Gedanken gehe ich die Namen aller Bischöfe und Priester durch. Aber alle sind sie Untergebene Artherks und ein Seitenblick auf meine Schwingen sagt mir, dass ich bei Ihnen keine Hilfe finden kann.
Ich beschließe Bruder Vargus im Tempel Ogrimars um Hilfe zu bitten. Langsam durchschreite ich den Tempel, schon lange war ich nicht mehr hier, gerade, als ich Vargus ansprechen will, kommt ein stolzer Seraph mit schwarzen Schwingen auf mich zu. Mit einem Lächeln auf den Lippen und der Gewissheit, den Richtigen gefunden zu haben, schreite ich auf ihn zu, senkte etwas ehrfurchtsvoll den Blick und wage ihn anzureden. Er heißt Don Corontas flüstert mir Vargus im vorbeigehen schnell noch zu. Ich hatte ein Ziel und darum frage ich ihn ohne Umschweife nach den drei Insignien, ich merke, wie er hellhörig wird, dennoch will er von mir wissen, wer mir davon erzählt hatte und sofort berichte ich ihm von meinem Gespräch mit Prüfer Ghor, er scheint beruhigt zu sein und sogleich lässt er mich teilhaben an seinem Wissen über die essentiellen Mysterien. Er scheint in seinem Element zu sein und es ist gar nicht so leicht seinen Ausrührungen zu folgen, aber nun weiß ich, wonach ich suchen soll. Seine Offenheit macht es mir leicht ihn zu befragen, woher ich denn einen Meuchelnder Dolch des Verrats, eine Krone der Unterdrückung und einen Ring der Rache bekommen kann. Ich versuche mir alles gut zu merken.
Autor: de User Andreas Höhne
Bewertungen: (1 Stimme)
Bewerten:
Schlecht ... 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... Sehr Gut
Kommentare:Achtung: um Kommentare abzugeben müssen Sie eingeloggt sein. Hier können Sie sich Kostenlos Registrieren.

Druckerfreundliche Version

infos zu den Questdatenbank:

Wenn Probleme mit unserem Quest zu Die 4. Offenbarung auftreten sollten, steht dir natürlich unser Spieleforum offen für Fragen und Anregungen. Alternativ kannst Du auch unsere Kommentar Funktion nutzen.
Die 4. Offenbarung ist auch bekannt als Die vierte Offenbarung, T4C, The Fourth Coming.

Spieleinfo
Die 4. Offenbarung
Die 4. Offenbarung (D4O)
Alias: The 4th Coming, Die vierte Offenbarung, T4C, The Fourth Coming
Genre: Online-Rollenspiele (MMORPG)
Cheats für dieses Spiel:
  
Spiel kaufen:
Community Infos:
0 Mitglieder wollen dieses Spiel haben.0 Mitglieder besitzen es bereits.
 

Mitgliederbereich
Useraccount registrieren
Passwort verloren?
 
Wer ist Online
  • 0 User Online
  • 35 Gäste Online
  • 35 Gesamt Online
  • Legende: Admin Moderator User